taping

taping: wirkung & funktion
 
das tape dehnt sich und zieht sich wieder zusammen wie eine zusätzliche hautschicht, ohne dabei die bewegungsfreiheit einzuschränken. durch die gute haftung hebt das tape bei jeder bewegung haut, bindegewebe und faszien leicht an und aktiviert so die durchblutung und den lymphfluss. die ensprechenden muskeln werden entlastet und die anwendung wirkt schmerzlindernd und stoffwechselanregend. In den ersten 3-5 Tagen nach der anlage wird die Hauptwirkung des tapes erwartet.
 
 
anwendungsbereiche sind vielfältig:
 
muskelverletzungen
muskelverspannungen
sportverletzungen
prellungen
tennis– oder golferarm
kopfschmerzen und migräne
SGE Grosz StadtausstellungsGmbH